#Payback2

Kennt ihr auch dieses Gefühl. Man kommt von der Arbeit oder der Schule nach Hause und will einfach nur abschalten?

Dem Alltag entfliehen und einfach Spaß haben? Nun werden mir sicherlich viele Leute zustimmen, dass Guns of Glory oder ein anderes Spiel, was derartig auf Pay2Win ausgelegt ist, nicht das Beste ist, um dies zu tun.

Dennoch versuchen es mehr und mehr Menschen, besonders in diesen Zeiten.

Leider ist dieser Ausgleich nicht für alle Menschen möglich. Zahlreiche Menschen tummeln sich in Spielen wie GoG, KoA und vielen Anderen, die nichts anderes im Kopf haben als sich selbst zu profilieren, andere herabzuwürdigen und einfach auf einem Kellerniveau spielen, das nahe dem Erdkern liegt.

Und dann gibt es da nochmal ganz spezielle Spieler, die augenscheinlich in Guns of Glory ein neues Zuhause gefunden haben. Die reale Welt scheint weit entfernt.

Statt morgens mit der Familie am Frühstückstisch zu sitzen wird erstmal ne halbe Stunde auf dem Klo der Posteingang gecheckt. Ok, das mag jetzt übertrieben klingen, aber sind wir mal ehrlich: Diese Spieler gibt es wirklich!

Immer mehr Menschen driften ab von der Realität und gleiten in ein digitales Leben. Man kann sich eine neue Identität geben, man ist (augenscheinlich) anonym und kann der Mensch sein, den man immer sein wollte.

Willkommen im World Wide Web, dem wahren Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Heute Klaus, morgen Dieter und übermorgen nenn ich mich einfach wie ich gerade Lust habe.

Das ist der Eindruck, den ich von vielen Spielern in über 3 Jahren Guns of Glory bekommen habe. Traurige Realität, wenn man das passenderweise ironisch nennen kann.


In 3 Jahren lernt man so manchen Spieler kennen. Gute wie Schlechte. Aber das ist normal. Aber was unterscheidet eigentlich einen guten von einem schlechten Spieler?

In meinen Augen sind gute Spieler solche, die dich im Spiel mit Respekt und Anstand behandeln. Spieler, die ein Spiel auch nur als ein Spiel sehen. Spieler, die nach einem guten Kampf drüber lachen und Verluste mit Würde wegstecken. Spieler, die dich als Menschen sehen.

Das Gegenteil davon sind eben die schlechten Spieler. Es macht für mich grundsätzlich keinen Unterschied, wie stark ein Spieler ist, ob er ins Spiel casht oder eben nicht. Am Ende des Tages sind wir alle Menschen. Aber genau DAS ist der springende Punkt.

Wenn man ein relativ bekannter Spieler ist, der dazu auch noch Videos auf Youtube macht und davon lebt, dann rückt man für die schlechten Spieler gerne mal in den Mittelpunkt, ob man das will oder nicht.

Das bringt das Ganze so mit sich. Mittlerweile ist mir das auch im Prinzip egal, aber es gibt da Spieler, die ich nicht ignorieren werde, da sie mit ihrem Verhalten den Bogen komplett überzogen haben.


Die Rede ist, wie auch schon angekündigt, von Imp Mathew (K42) und Godness Freaky (K15), die als Paradebeispiel glänzen, wie man sich selbst Stück für Stück abschafft und Freunde macht.

Tatsächlich haben Beide eine nicht geringe Anhängerschaft, obgleich mir nicht bewusst ist, wie sich so viele von Ihnen verarschen lassen. Aber dazu später mehr.

Am Anfang muss ich lobenswert jedoch erwähnen, dass sich die Zwei sehr nett verhalten haben. Sie waren also auf den ersten Blick nicht immer so, wie sie es heute sind.

Auf den zweiten Blick offenbart sich mir jedoch das Gefühl, dass man nur dann zu Jemandem nett ist, wenn sich selbst ein Vorteil daraus ziehen lässt. Denn für Hilfe und Tipps war ich offenbar gut genug.

Man bat mich um Hilfe bei der Umstellung von Amazon, man wollte auch immer bei den Gewinnspielen für Amazon Coins mitmachen. Ja, echt! Dafür war man gut genug :)

Auch bei Fragen zu Youtube selbst. Tipps zu Livestreams und so weiter. Wobei das bis heute offenbar nichts gebracht zu haben scheint. Auch über GunMuse wurde gelacht, wobei er es jedoch geschafft hat Livestreams zu machen.


Mit der Zeit hat man sich dann besser kennengelernt und den wahren Menschen hinter der Fassade erblickt.

Ist es die pure Selbstverliebtheit? Ist es Hass gegenüber anderen Menschen? Ist es eine gescheiterte Erziehung? Oder einfach nur eine menschliche Unreife aufgrund fehlender Pubertät?

Fragen über Fragen, die wir nicht beantworten können. Fakt ist nun mal, das es Imp Mathew und Godness Freaky in einem Spiel schaffen, Tag für Tag andere Spieler zu beleidigen oder zu mobben und sich dadurch mächtig geil fühlen (Mein Eindruck).

Ich versuche immer unter dem Motto "Leben und leben lassen" durch das Leben zu ziehen. Vor der eigenen Haustür kehren, sagte man einst. Heutzutage scheint die Haustür Anderer interessanter zu sein als der große Müllberg vor der eigenen.

Das bringt die Gesellschaft mit sich. Kann man den Beiden dafür einen Vorwurf machen? NATÜRLICH! Denn Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.


Nun zu ein paar kleineren Details, was mich schlussendlich dazu veranlasst hat hier so einen Aufriss zu machen.

Der ausschlaggebende Punkt war der letzte Testserver, auf dem das neue Event "Dunkellande" für Guns of Glory getestet werden sollte. Für mich war das in jeglicher Hinsicht eine Erfahrung.

Wie bereits im dazugehörigen Livestream erwähnt, habe ich durch zwei gute Kontakte die Möglichkeit erhalten, am Testserver teilzunehmen.

Tatsächlich habe ich auf Anfrage bei Guns of Glory erfahren, dass Einladungen nur an ältere Königreiche verschickt wurden, da man sich hier offenbar sicher ist, erfahrene Spieler zu erreichen.

Mir wurde jedoch vorgeworfen schlichtweg nicht gut genug dafür zu sein, um eine Einladung zu bekommen, was hiermit widerlegt wurde.


Auf dem Testserver selbst, blankes Chaos.

Als Teilnehmer erhält man ein "Starterpack" für seinen Account, um am Test teilnehmen zu können. Das beinhaltet u.a. eine beträchtliche Menge Gold, abhängig vom Schlosslevel, das man bekommt.

Zu Beginn hab ich ein 35er Schloss bekommen und konnte durch einen der beiden guten Kontakte tatsächlich auf ein 44er Schloss umsteigen. Drum hab ich das 35er als Farm deklariert und nicht weiter gespielt.

Funfact an dieser Stelle: Godness Freaky hat das 35er Schloss dann mit seinem 40er außerhalb des Events genullt und sich damit profiliert "mich genullt" zu haben, obgleich ich nur mit dem 44er Schloss gespielt habe.

Letzters hab ich dann zum Ende des Testservers genutzt, um ihm das auch zu beweisen. Danach kam dann ein anderer 44er und er ist geflüchtet.

Aber neben diesen kleinen Spielchen gab es auch verschiedene Chats und Lautsprecher, die man nicht unerwähnt lassen sollte.




Jeder kann sich ein eigenes Bild davon machen, ob das jetzt lustig sein soll. Vermutlich, und das ist dann auch meine Meinung, ist sowas einfach nur traurig, wie sich Menschen verhalten.

Und mit diesen Menschen teilt man sich eine oder mehrere LINE Gruppen und zahlt dann noch für die dortigen Bots, obgleich der Admin des Raums selbst genug Asche verdient mit seinem Youtube Kanal, um das zu zahlen? Naja.

Das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Dann kommen natürlich noch zahlreiche Beleidigungen und Mobbingvorwürfe hinzu.

Leute, merkt ihr eigentlich noch was? Wie ihr mit anderen Menschen umgeht?

Frauen als Huren bezeichnen, wenn man kritisiert wird, nur um mal ein konkretes Beispiel zu nennen. WAS IST DA LOS?

Tut das eigene Ego so verdammt weh, wenn man in die Kritik kommt? Das ist einfach ekelhaft.

Andere Leute lächerlich machen, um von der eigenen menschlichen Unfähigkeit abzulenken, genau DAS ist es, was ihr versucht zu erreichen.

Hier haben sich tatsächlich zwei Spieler gesucht und gefunden. RTL würde sagen "Bauer sucht Bauer", aber das wäre Diskriminierung der Bauern. Die haben auch ihren Stolz.



Dann die Sprüche mit meiner Kooperation mit Amazon. Geschenkt, sag ich euch.


Neid ist die höchste Form der Anerkennung. Solltet ihr mittlerweile mitbekommen haben. Habs ja schon mehrfach in Streams erwähnt.

Die werden ja teilweise von euch sogar verfolgt, nicht waaaaaaaahr? ;)

Ansonsten hätte man nicht diesen unnötigen Lautsprecher für 2K Gold aus dem Fenster geworfen :D

Kostenlose Werbung. Firma dankt.

Zumal hier die Fakten etwas verdreht wurden.

a) Ich habe niemals gesagt, dass 549 "Müll" sei. Das Königreich ist einfach zu voll mit Leuten wie euch beiden, von denen ich mich getrennt habe.

b) Beide Aussagen haben keinen Kontext zueinander. Also 2K Gold gewasted, für NIX!

c) Außerdem ist Killevent im eigenen Königreich. Gelacht, wenn ich da nicht meine Punkte mache.

d) DU bist definitiv kein Amazon Partner ;) Aber wie erwähnt, Danke für die Werbung.


Ein großartiges Beispiel wie jemand sein wahres Gesicht zeigt.

Aus dem Grund will ich mit Beiden nichts zu tun haben, weder im Spiel, noch sonst wo. Sie gehören für mich zum gesellschaftlichen Abschaum.

An der Stelle will ich es vorerst belassen. Ich zeig jetzt noch ein paar Screenshots und dann ist Payback 2 durch.

Fortsetzung folgt ...





Comments 2